Sport, Spaß und Adventures

Laufen in Prag

Grafik Zahl 1

Eigene Laufstrecken

Es gibt einige schöne Laufstrecken in Prag. Wer z. B. früh genug aufsteht, kann zur Morgenstunde sehr gut an beiden Seiten der Moldau entlang laufen. Wer beispielsweise auf Höhe der Kleinseite anfängt, dann vor läuft bis zur Halbinsel Kampa und immer weiter bis auf Höhe des Vysehrads hat ungefähr eine Strecke von 3 Kilometern hinter sich gebracht. Danack überquert man die Vyšehrad-Eisenbahnbrücke und läuft die ganze Strecke wieder zurück.

Ausgiebige ebene Grünflächen gibt es im Letna-Park, den man weitläufig umrunden kann. Im Westen erblickt man dann die Prager Burg nebenan.

Wer weitere Anregungen und Laufstrecken begutachten möchte, dem sei die Website von komoot empfohlen, wo 20 Laufrouten für Prag zusammengestellt wurden: 

Laufrouten in Prag »

Spezieller Tipp für Jogger in Prag

Wer alleine joggt und sich etwas unsicher fühlt, kann sich auch einen erfahrenen einheimischen Läufer „mieten“, der nebenher auch noch als Tourist-Guide fungiert und viele schöne Sehenswürdigkeiten erklärt:

Grafik Zahl 2

Lauf-Events in Prag

Es gibt auch einige Lauf-Events in Prag, die für ambitionierte Läufer genau das Richtige sein dürften. So findet jedes Jahr im Frühjahr der Prager Halbmarathon und etwas später der Prag-Marathon statt. Start und Ziel sind der Altstädter Ring und es geht vorbei an einer Vielzahl prächtiger Sehenswürdigkeiten der Innenstadt bis hoch zum Hradschin und der Prager Burg. Er gilt als einer der schönsten Stadtläufe der Welt. Die Teilnahme erfolgt über die Website Runczech

Schwimmen, Paddle Boarding und Tretbootfahren

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: "Wasserratten" kommen in Prag voll auf ihre Kosten.

Grafik Zahl 1

Schwimm- und Freibäder

Recht zentral in Prag und an der Moldau gelegen – Žluté lázně

Das gelbe Bad, so die Übersetzung aus dem Tschechischen, blickt auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurück. Das Schwimmbad besteht nämlich seit dem Jahr 1910. Zugegeben, das Schwimmen steht inzwischen nicht mehr im Mittelpunkt des Areals. Es gibt wenig einladende, leicht altertümlich anmutende Einstiege in die Moldau und so richtig klar ist es nicht, wie in welchem Umkreis man sich hier bewegen darf. Dafür entschädigt ein reichhaltiges Sportangebot auf der Anlage dieses Manko. Man kann sich Kajaks und Paddelbretter ausleihen, ansonsten mit Longboards, Tretrollern und Inline-Skates die Gegend erkunden oder aber direkt auf dem Gelände Badminton, Basketball, Krocket und Petanque spielen. Es herrscht eine recht ungezwungene Atmosphäre vor, wo man sich mit Freunden trifft, ein Eis isst, picknickt oder an den verschiedenen Restaurants und Ständen etwas essen kann.

An lauen Sommerabenden kann man auf dem Gelände auch Konzerte besuchen oder über Großleinwände wird bei Sportgroßereignissen gerne mal Public Viewing angeboten.

Öffnungszeiten: Mai - September 9-22 Uhr

Eintritt: 
Erwachsene: 100 CZK
Kinder (bis 1 Meter Größe): 50 CZK

Adresse: 
Žluté lázně
Podolské nábřeží 3
140 00 Praha 4 – Podolí
Tel.: +420 777 404 084

 

Schwimmbad Podolí - die Oase für Schwimmer

Wer unter einem Nachmittag im Schwimmbad wirklich sportliches Schwimmen versteht, dem sei das Schwimmbad Podoli empfohlen. Das bekannteste Prager Schwimmstadion liegt zentral am rechten Moldauufer und ist vom Zentrum in wenigen Minuten mit der Straßenbahn erreichbar. Es besitzt zwei große 50-Beter-Becken (eins davon in der Schwimmhalle) und ein Kleineres ist 33 Meter lang. Alle sind angenehm beheizt. Für Familien mit Kindern gibt es zudem Planschbecken und eine große Wasserrutsche. Zur Entspannung lädt ein Whirlpool ein. 
Das Bad wird auch für sportliche Wettkämpfe genutzt, darum kann es dann mal passieren, dass ein Becken für Besucher gesperrt ist.
Kioske und Restaurants sorgen für das leibliche Wohl. An heißen Tagen kann es vorkommen, dass das Schwimmbad sehr voll wird.

Eintritt (Sommerpreise)
Erwachsener:
Von 8 - 15 Uhr = 240 CZK
Von 15 – 18 Uhr = 180 CZK
Kinder unter 15 Jahre:
Von 8 - 15 Uhr = 140 CZK
Von 15 – 18 Uhr = 125 CZK 
Studenten unter 26 Jahre / Rentner:
Von 8 - 15 Uhr = 160 CZK
Von 15 – 18 Uhr = 150 CZK

Weitere Preisen können Sie hier einsehen: pspodoli.cz/cs/cenik/letni-cenik/

Adresse:
Česká Unie Sportu, zs - Schwimmstadion Podolí Podolská 74, 147 00 PRAG 4
Route per Google-Maps »

Der See Lhota – Ein künstlicher Badesee mit Sandstrand

In den 60er-Jahren war das Gebiet noch eine riesige Sandgrube, die man für diverse Bauprojekte benutzte. In den Achtzigern wandelte man die Gegend in ein Naherholungsgebiet um. Aus der ehemaligen Baugrube entstand der künstliche Lhota-See. Obwohl er etwas außerhalb der Hauptstadt liegt, ist der See sehr beliebt bei den Pragern. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Sand am Strand und im See, auf dem man angenehm läuft. Die Eintrittspreise sind moderat und Kioske gibt es natürlich hier auch. Auf einer Seite des Sees befindet sich ein FKK-Strand. Der sandige Untergrund eignet sich auch für weitere sportliche Betätigungen wie Beachvolleyball oder Sandplatztennis. Zudem kann man Tischtennis und Minigolf spielen.

Adresse: 
Boleslavská, 277 14 Lhota, Tschechien
Öffnungszeiten: 6 – 22 Uhr

Route per Google-Maps » 
Der See liegt ungefähr 45 Minuten Fahrzeit mit dem Auto von Prag entfernt.

Eintrit: Die billigen Eintrittspreise bewegen sich zwischen 25 – 100 CZK.

Grafik Zahl 2

Tretboot fahren

Für viele Prag-Besucher ist ein Ausflug mit Tretboot im Sommer ein Pflichttermin. Der größte Bootsverleih hierfür findet man auf der Slawischen Insel (Slovanský ostrov), unweit des Nationaltheaters und gegenüber dem Goethe-Institut. Die Preise sind moderat: Für 12 EUR in der Stunde kann man ein Boot mieten und so viele Personen mitnehmen, wie drauf passen. Wer sich übrigens frägt, was Tretbootfahren mit sportlicher Betätigung zu tun haben soll, kann gerne mal eine halbe Stunde am Stück in die Pedale treten, um ein vollbesetztes Boot in entsprechender Geschwindigkeit zu halten. Das sorgt selbst bei Gelegenheitssportler für Überraschungen ... ;-)

Öffnungszeiten:
April - Oktober: 11.00 - 23.00 Uhr

Preise:
Tretboot: 300 CZK/Stunde
Boot: 250 CZK/Stunde
Nachtfahrt: 300 CZK/Stunde
Paddelboot für 5 Personen: 400 CZK/Stunde

Adresse: 
Bootsverleih und Tretboote Slovanka
Slovanský ostrov
110 00 Praha 1 – Nové Město
+420 777 870 511
+420 777 800 003

Route zum Bootsverleih per Google-Maps »

Kartenansicht:

Grafik Zahl 3

Paddleboarding in Prag-Smíchov

Ursprünglich kommt das Paddle Boarding aus dem Surferparadies Hawaii. Innerhalb weniger Jahre mauserte sich von einer Trendsportart zur beliebtesten Sportart für Anfänger. Das liegt auch daran, dass Paddleboarding relativ leicht zu erlernen ist. Meist reicht eine kurze Einweisung. Etwas Gefühl für Balance sollte man allerdings schon mitbringen, um bei den abwechselnden Armbewegungen mit dem Paddel nicht aus dem Gleichgewicht zu geraten.

Das Gute ist, dass man keine Ausrüstung mitbringen muss. In den Paddel-Board-Läden kann man sich alles Notwendige ausleihen, so auch hier in Prag-Smichov. Das Geschäft liegt nicht weit vom Freibad Žluté lázně entfernt.

Adresse:
Císařská louka, 150 00 Praha 5-Smíchov, Tschechien

Anfahrt per Google-Maps »

Weitere Infos und Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier »

Grafik Zahl 4

Rafting in Prag und vor den Toren der Hauptstadt

Das Fahren mit Booten auf Wildwassern ist in Mitteleuropa seit den 80er-Jahren populär. Wer sich nicht vor Nässe und Geschwindigkeit fürchtet, für den ist das Rafting eine tolle Sache. Sehr beliebt ist die Sportart auch als Teambuilding-Event oder unter Freunden, die einen Junggesellen-Abschied feiern. Rafting-Fans müssen auch in Prag nicht auf ihre Sportart verzichten. 

Für Geübte: Der Wildwasserkanal in Prag-Troja

Vor Jahren wurde ein Wildwasserkanalsystem mit allerlei Stromschnellen und Hindernissen in Prag-Troja errichtet. Das Areal liegt an der Moldau und besitzt das Wildwasserniveau 3-4 und ist damit der schwierigste künstliche Kanal in Tschechien. Hier trainieren auch tschechische Spitzensportler. Zudem finden hier regelmäßig Wettbewerbe statt. Vor Ort gibt es einen Verleih von Wassersportausrüstungen für Rafting, Kanu und Kajak. Man kann hier auch Kurse belegen.

Adresse:
Wasserareal Prag – Troja (Vodácký areál Praha – Troja)
Vodácká 789/8
170 00 Praha 7 – Troja
+420 283 850 477
+420 737 233 662

Anfahrt per Google-Maps »

 

Kartenansicht:

Rafting am Fluss Sázava (Sasau)

Inmitten einer malerischen und weitgehend unberührten Flusslandschaft zwischen Týnec nad Sázavou (Teinitz an der Sasau) und Pikovice liegt, umgeben von zahlreichen Wäldern, der Fluss Sázava (Sasau). Hier gibt es viele natürliche Wehre und Stromschnellen, die für das Rafting bestens geeignet sind. Je nachdem wie geübt man ist, sind hier hier Kanufahrten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden möglich. Viele Anbieter stellen erfahrene Guides, die eine Einführung übernehmen und auch immer in der Nähe sind, wenn Hilfe benötigt wird. Die Ausrüstung kann man vor Ort mieten.

Da hier die eigene Anfahrt und das Zurechtfinden für Auswärtige nicht so einfach ist, hier noch ein paar Angebote von professionellen Anbietern, die einen auch von Prag aus mitnehmen.

 

Auf Rädern unterwegs

Grafik Zahl 1

Inline-Skating in Prag

Im Letna Park

In Prag gibt es diverse Skater-Anlagen. Sehr bekannt und leicht zu erreichen ist jene im Letna Park. Sie ist kaum zu verfehlen, da sie sich rund um das Metronom-Denkmal mit seinen überdimensionierten Zeigern befindet. Die Anlage trägt den auf den ersten Blick etwas befremdlichen Namen „Stalin Skate Plaza“. Er rührt von dem vormaligen Stalin-Denkmal her, das an dieser Stelle stand.

Detaillierte Informationen zum Metronom »

Route zum Metronom und Letna Park per Google-Maps »

Stromovka Park

Die Stromovka-Parkanlagen bestehen seit dem 13. Jahrhundert und gelten als die schönsten Grünflächen von Prag. Hier befindet sich zwar keine ausgewiesene Skater-Anlage, dennoch können hier Jogger und Skater auf den ebenen Flächen kilometerlange Touren durch den Park machen.

Adresse zum Skate-Park:
Výstaviště 170 00, 170 00 Praha 7-Bubeneč

Route per Google-Maps »

Park Ladronka

Hier befindet sich eine tolle, sehr ebene 4,2 Kilometer lange Strecke für Inline-Skater, die sogar ausgeleuchtet ist, so dass man sie am Abend nutzen kann. Inline-Skates kann man im Park mieten.
(Bildnachweis:Sefjo – Vlastní dílo, CC BY-SA 3.0)

Adresse:
Ladronka ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus Nr. 191 von Anděl, Straßenbahn Nr. 15 und 25) und mit dem Auto gut erreichbar. Auf der gesamten Länge der Tomanova-Straße (parallel zur Inline-Strecke) oder auf dem begrenzten Parkplatz in der Nähe des lokalen Fernsehturms kann kostenlos geparkt werden.
Insgesamt halten verschiedene Bus- und Trambahnen beim Park. An der Station Vypich z. B. folgende öffentliche Verkehrsmittel:
Busse: 180, 191, 902, 910
Straßenbahnen: 22, 25 97
Ausrüstungsverleih finden Sie hier »

Grafik Zahl 2

Go-Karting in Prag

GoKart Zentrum Prague Indoor

Im Stadtteil Radotin finden Sie in der überdachten Indoor-Anlage des „GoKart-Zentrum Prag“ eine große, über 1,3 Kilometer lange Bahn mit mehr als 30 Kurven. Für Kinder gibt es eine kleinere Bahn, die nur 300 Meter lang ist.

Öffnungszeiten:
Ganzjährig: Täglich von 11.00 –24.00 Uhr

Adresse: 
GoKart Zentrum Prague Indoor (Kart Centrum Prague Indoor)
Výpadová 1335
160 00 Praha 5 – Radotín
Tel:: +420 774 002 001
Anfahrt per Google-Maps »

Bestellen Sie die Karten vorab und nutzen Sie den Shuttle-Service des Anbieters: Nach einer Sicherheitseinweisung erhalten Sie auch die Helme und Schutzhandschuhe. 

Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten »

Abenteuer & Erlebnisse

Grafik Zahl 1

Fallschirmspringen

Für Adrenalin-Junkies ein Muss: ein Fallschirmsprung aus mehr als 4.000 Metern im Tandem mit einem Spring-Profi. Der Fall nach dem Sprung aus dem Flugzeug dauert eine Minute. Man erreicht dabei eine Fallgeschwindigkeit von bis zu 200 Stundenkilometern. Die Gleitzeit danach bei geöffnetem Schirm beträgt dann noch mal eine ungefähr eine Viertelstunde.

Ich empfehle Ihnen das Ganze über einen professionellen Anbieter zu buchen. Sie werden hierzu dann auch in Prag abgeholt und zum Flugplatz chauffiert (und natürlich danach auch wieder zurückgebracht), der außerhalb von Prag liegt. Von besonderem Erinnerungswert sind auch die Bilder und ein Video von dem Sprung, den sie später vom Anbieter über die Cloud herunterladen können.

Weitere Infos und Buchungsmöglichkeiten hier »

Grafik Zahl 2

Indoor-Skydiving im Windkanal

Es muss ja nicht gleich ein Sprung aus 4.000 Meter Höhe sen um ein schönes Skydiving-Gefühl zu entwickeln. In Prag gibt es hierzu einen Windkanal, der, laut dem Anbieter, die einzige runde Glasflugkammer der Welt besitzt. Ein spezielles Training dazu braucht es nicht, es gibt aber von einem erfahrenen Trainer eine Einweisung für die Fluganfänger. Auch bei dem Flug ist ein professioneller Fluglehrer dabei. In dem Windkanal wird ein kontinuierlicher Luftstrom gewährleistet, der einem echten freien Fall mit 200 Stundenkilometern simuliert.

Weitere Infos und Buchungsmöglichkeiten hier »

Hier noch ein Video von dem Prager Anbieter, der Ihnen einen Eindruck von der Anlage und dem Ablauf gibt: